Denali Park - Denali Hwy

 

3 Juli 2009

 

Habe versucht die Website upzudaten, aber leider waren die Internetgeschwindigkeiten  im Denali Park extrem langsam. Ich werde es nach de Denali Hwy  noch  einmal  versuchen.

Wir  sind  gegen   ca. 13:30 Uhr  in    Richtung  Denali  Hwy    gestartet.   

Sofort  nach  dem Parkausgang kam der erste Anstieg. In sengender Sonne bei Temperaturen um die 25 Grad fuhren wir in den ganzen Tag.

Bei einer Lodge haben wir gehalten um etwas zu trinken, plötzlich kam ein Biker zu uns, es war Kristian Hemken der gerade von Argentinien mit dem Rad kam und auf dem Weg  nach Prudhoe Bay war.  

Ein  super  netter  Zeitgenosse!   

Wir  redeten  einige  Stunden  über  das Reisen. Kristian hat so ziemlich die gleichen  Ansichten  wie  wir.   

Er  möchte  erleben  und nicht wie viele andere Biker rasen....

Nach dem wir uns von Kristian verabschiedet haben, ging die  Fahrt  weiter  nach  Cantwell.  

Dort angekommen kauften wir uns an der Tankstelle  noch  zwei  Packungen  Spagetti  und tranken einen Energiedrink und eine Tasse Kaffee mit einem  Gebäckstück.   

Dann  ging  es endlich auf den Denali Hwy.  

Die Landschaft wurde wirklich absolut  super  hohe  Berge  und weite Landschaft,   so  kenne  ich  mein  Alaska.   

Nach  ca. 7Km  haben  wir  unser  Camp aufgeschlagen.  

Von unserem Campplatz aus haben  wir  freien  Blick  auf  den  Mt.  Denali, wenn er denn aus der Wolkendecke erscheint, was wir hoffen ...

Wir sind heute 54,6 Km bei 448 Höhenmeter gefahren. 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Auch ausserhalb des Denali Parks grandiose Natur.

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Einige Lodgen außerhalb des Parks sind wirklich schön gelegen! 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Wir verstehen uns gut,Ortwin ist ein prima Reisepartner, es macht einen heiden Spaß mit Ihm zu touren  ! 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Rast am Creekside Cafe. 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Kristian Hemken kommt geade aus Südamerika, super netter Typ !

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Die Landschaft ist grandios... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Wilde und ungebändigte Natur... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Bizarre Bergwelt. 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

 Angekommen in Cantwell, dem Abzweig zum Denali Hwy. 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Unser erstes Camp am Denali Hwy, leider nicht so schoen ruhig wie sonnst denn am 4 July sind viele Leute unterwegs ins Independence Day Wochendende !  

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Ortwin scheint es zu gefallen, er genießt die Fahrt in vollen Zügen !    

 4 Juli 2009

Der Tag begann um 2 Uhr in der Nacht.  

Ortwin  hatte einen Alptraum und schrie laut auf.

Ich sprang  sofort  aus  dem  Zelt,  weil  ich  glaubte ein Bär ist im Camp. Detlef konnte sich an nichts erinnern ... 

Wir schliefen lange und starteten erst um  12 Uhr.  Der  Himmel  war  voller Rauch. Irgendwo gibt es  Buschfeuer.   

Die  Sicht  auf  die  Berge  wurde  dadurch  verdeckt. Schade. Der Schotter auf dem Denali Hwy ist grauenhaft.  

Ich  habe  auf  einer  Abfahrt  eine Flasche verloren und eine Schraube vom Bremshebel. Auf einem Pass kurz  vor  Brushkana gerieten wir in eine Gewitterfront und setzten uns eine Stunde unter das Tarp.   

Danach  war das Wetter wieder schön. Die Moskitos waren nach dem Gewitter erst  richtig  in  Fahrt.   

In Brushkana blieben wir auf dem Campground und trafen zwei nette Paare  aus  Deutschland. Sie luden uns zu Steaks und Bier ein.  

Sie hatten uns bereits auf dem Hwy gesehen und auf Video  festgehalten.  Am  Morgen  haben  wir  dann  noch  ein  tolles  Frühstück  mit  ihnen genossen.

Danke und liebe Grüße an Olaf, Bettina, Max, Axel und Bärbel aus Menteroda.  

Heute sind wir 45km gefahren. 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Am Abend war die Luft noch klar... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Am Horizont zogen schon die ersten Anzeichen der Bäende auf...

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Nun wird es ernst, unsere Bikes muessen nun beweisen was sie können und aushalten !  

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Die Piste wurde immer schlechter... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Immer mehr loser Schotter, erstaunlich wie gut sich der Schwalbe Big Apple Reifen auf solchen Untergrund fahren lässt ! 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Immer wieder kleine Schönheiten am Pistenrand !  

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Kurze Verschnaufpause... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Immer mehr Qualm der Feuer zieht auf, das Atmen fällt schwerer... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

An jedem kleinen Fluss füllen wir unseren Wasservorrat auf.. 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Natürlich filtern wir unser Wasser damit wir uns nicht das Beaver Feever einfangen, auch wenn das Filtern mit dem Handfilter eine halbe Ewigkeit dauert !  

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Durch die vielen Anstiege, Hitze und trockenen Luft ist unserer Wasserverbrauch enorm...

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Immer wieder werden wir durch schoene Ausblicke auf den Bergkuppen belohnt... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Ein plötzlich aufziehendes Unwetter... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour

Es zwingt uns zum Notcamp. Ich kann Euch sagen die Moskitos waren kaum zu ertragen !  

 

5 Juli 2009

Nach dem Super-Frühstück ging die Rüttelei auf der Gravel-Piste weiter.  

Heute  waren sehr viele  Steigungen  auf  unserem Weg.  Die  Sonne  knallte  den  ganzen  Tag.  Auf den 700 Höhenmetern   und   59  km   haben   wir   5000   Kalorien   verbraucht.   

Den  Susitna-River überquerten wir gegen 21 Uhr. Der  Rauch  verdeckt  den  Himmel  nach allen  Seiten.   

Die Moskitos sind heute extrem lästig.  Total erschöpft  stellten  wir  um 23 Uhr  unsere  Zelte direkt am Hwy auf. Detlef absolvierte seine erste Schiessübung mit der 357 Magnum.  

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Der Rauch der Feuer wird immer dichter...

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour

Und die Piste immer schlechter... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Eigentlich würde man hier die Gletscher im Hintergrund sehen... 

 

Liegerad / Recumbent-Tricycle - Tour
© Copyright by Ch. Breier

Mit meiner Erkältung fällt mir das Atmen immer schwerer, denn der Rauch wird immer dichter... 

 

© Copyright by Ch. Breier

Ortwins Hinterteil ist völlig von den Moskitos zerstochen, das war die Rache für das eine mal nicht benutzen von Ballistol Stichfrei... 

 

© Copyright by Ch. Breier

Von da an hat er es nicht mehr vergessen und konnte so auch wieder lachen !

 

© Copyright by Ch. Breier

Bei den Abfahrten müssen wir uns höllisch konzentrieren, denn es gibt immer mehr tiefe Schlaglöcher, die das Pirol Trike aber mit seiner extrem guten Federung ausbügelt ... 

 

© Copyright by Ch. Breier

Endlich können wir wenigstens einige Berge sehen ! 

 

© Copyright by Ch. Breier

Unser Wasserverbrauch ist durch die Hitze und der trocken Luft enorm... 

 

Das Pirol Trike ist aller erste Klasse !  

Ich bin unzählige male in wirklich tiefe Schlaglöchger gefahren, mit voll emSpeed.  

Dem Pirol Trike hat es nichts ausgemacht, die Federung und Verarbeitung des Trikes ist aller erste Sahne !   

 

© Copyright by Ch. Breier

Ich habe enorm viel Gewicht abgenommen  

( über 20 Kg ! )

Ich habe kaum noch Körperfett, so fitt war ich schon seit Jahren nicht mehr.... 

 

© Copyright by Ch. Breier

Zur Belohnung für alle Strapazen, goennen wir uns eine kalte Kola in einer Bar/Lodge ! 

 

© Copyright by Ch. Breier

Schade das alles immer noch voller Rauch ist...

 

© Copyright by Ch. Breier

Es geht über den Susitna River . 

 

© Copyright by Ch. Breier

Absolut fertig schlagen wir unser Camp neben der Strasse auf !

 

6 Juli 2009

Die Hitze trieb uns aus den Zelten. 36 Grad innen, 29 Grad außen.  

Nach  3  km  der  erste Halt an der Alpine Creek Lodge. Lecker Apfelkuchen und Kaffee bis zum abwinken.  

Als wir zahlen wollten, sagte man uns: Ihr seid eingeladen. Danke an  www.alpinecreeklodge.com.  

 

Auch heute wieder viele Anstiege auf dem Weg. Der Himmel ist immer  noch  voller  Rauch.  

Die Feuer sind in Talkeetna und im Denali Park. Gegen 21 Uhr  trafen  wir  in  der  McLaren Lodge am Maclaren River  www.maclarenlodge.com ein.  

Nach einem Abendessen haben wir wir dort unsere Zelte aufgeschlagen. Heute haben wir 48 km hinter uns gebracht.   

 

© Copyright by Ch. Breier

Die  www.alpinecreeklodge.com ist gerade im Aufbau. Thanks for the Cake, Coffee and your great northern hospitality ! 

 

© Copyright by Ch. Breier

Es ist heiss und der Rauch erschwert das Atmen ! 

 

© Copyright by Ch. Breier

Lodge am Maclaren River  www.maclarenlodge.com 

 

© Copyright by Ch. Breier

Auch innen sehr gemütlich.  

 

© Copyright by Ch. Breier

Brücke über den Maclaren River . 

 

7 Juli 2009

Heute war Ruhetag. Heute war Wasch und Duschtag. Nach 4 Tagen auf dem staubigen Hwy tat das gut und war für die übrige Menschheit eine Erlösung von unserem Gestank....  

 

Ab heute werde ich den Sigma ROX 9. Fahrradcomputer nicht mehr einsetzen, da er nur fehlerhafte Daten mitschreibt.  

Ich hatte mich schon gewundert das er auf den ersten 1000Km meiner Reise so wenig Höhenmeter aufgezeichnet hatte.  

Nun weis ich warum!  

Das Teil ist der groesste Schrott den ich je an Fahrradcomputer gesehen habe!  

Für den hohen Anschaffungspreis ist es eine Unverschämtheit so ein Schrott zu verkaufen !

 

 Weiter mit: Denali HWY - Gulkana 

       Only those who risk going too far, will discover how far they can go !

           Expedition in USA ,Alaska & Canada, Skandinavien mit Faltboot,    

              Motorboot,   Katamaran, Motorrad, Geländewagen, Fahrrad ...

 

 

                             Be a Traveler Not a Tourist !                           www.long-expeditions.de
               
If Your Dreams Don't Scare You Then They Aren't Big Enough